Follow:
Bücher

Rezension | Ally Taylor – New York Diaries. Phoebe

NY Diaries. Phoebe

Zwei Fremde in einem Flugzeug, zwei vertauschte Koffer und das große Glück.
In New York werden Träume wahr. Und ins Knights Building zieht, wer große Träume hat. Aber Phoebes berufliche Wünsche haben sich längst erfüllt, und an Beziehungen glaubt sie nicht. Doch dann nimmt sie auf dem Rückflug von einer Dienstreise versehentlich den falschen Koffer vom Rollband – und der ihr unbekannte Schriftsteller David marschiert mit ihrem nach Hause. Anhand der Anhaltspunkte, die sie in den Koffern finden, fangen die beiden an, einander zu suchen, nicht ahnend, dass sie am Ende dieser Suche viel mehr gefunden haben werden, als nur den Besitzer des vertauschten Gepäckstücks.

– Knaur Verlag

 

GEDANKEN ZU „NEW YORK DIARIES. PHOEBE“

Vor ein paar Jahren habe ich die ersten zwei Teile der Reihe um Claire und Sarah gelesen. Schon damals haben mir die NEW YORK DIARIES viel Spaß bereitet. Jetzt bin ich im Regal wieder auf die Bücher gestoßen und hatte plötzlich wieder unbändige Lust auf New York und zu erfahren, wie Phoebes Geschichte aussieht.

Phoebe ist wie Claire damals ein sehr erfrischender Charakter, den ich sofort mochte – und das nicht nur wegen ihrer Vorliebe für Musik und gutes Essen. Phoebe ist einfach so offen, dass man sie direkt mögen muss. David dagegen ist zu Beginn schwer zu durchschauen und sehr zurückhaltend. Er wirkt wie der Langeweiler hoch zehn und steht im kompletten Kontrast zu Phoebe. Anfangs konnte ich mir nicht vorstellen, wie das mit den beiden aussehen soll. Je weiter ich las, desto mehr habe ich aber auch David in mein Herz geschlossen. Beide sind von Autorin Ally Taylor sehr gut und tiefgründig ausgearbeitet. Sie wirken reif und authentisch und haben einen realistischen Blick auf die Dinge.

Ich finde es immer wieder faszinierend, wie Ally Taylor aka Anne Freytag sich mit ihrem Schreibstil anpassen kann. Auch im dritten Band der NEW YORK DIARIES ist der Schreibstil wieder eher locker und leicht. Ich konnte wunderbar in die Geschichte von Phoebe und David eintauchen und habe sie nahezu verschlungen. Zwei Dinge finde ich hier ganz besonders interessant – zum einen die Art wie man als Leser:in Phoebe und David kennenlernt. Zwar schreibt Ally Taylor sowohl aus der Sicht von Phoebe als auch von David, aber in den vertauschen Koffern befinden sich je eine sehr persönliche Sache der beiden. Wir lernen also die Protagonisten nicht nur durch die wechselnden Kapitel kennen, sondern auch durch die Augen des jeweils anderen. Die zweite Sache ist, dass Phoebe den Leser bzw. die Leserin manchmal direkt anspricht. Was anfangs für mich gewöhnungsbedürftig war, fügt sich schnell nahtlos in die Geschichte ein und macht das Ganze ziemlich unterhaltsam.

Der drittel Teil der NEW YORK DIARIES ist eine schöne Story über Liebe und Freundschaft. Das suchen und finden von Phoebe und David zog sich manchmal etwas in die Länge und irgendwie lief die Suche dann auch schon fast wieder zu glatt ab. Aber dennoch habe ich dieses Buch gerne gelesen und hatte ein paar unterhaltsame Lesestunden. Das Ende allerdings ging mir persönlich etwas zu schnell. Das komplette Buch über wird die Geschichte von Phoebe und David geschickt miteinander verknüpft, aber wie sie sich dann am Ende tatsächlich gefunden haben, kam so plötzlich, dass ich damit kaum gerechnet habe. Aber es gibt einen Epilog, der ein paar Monate später ansetzt und in dem vieles geklärt wird, sodass ich die Geschichte alles in allem trotzdem zufrieden beendet habe.

 

KURZ & KNAPP

Wenig Drama, viel Liebe und noch mehr Freundschaft. Auch der dritte Teil der NEW YORK DIARIES hat mich wieder sehr unterhalten, kommt mit einer erfrischenden Protagonistin daher und ist ein super Roman, um einfach mal abzuschalten zu können. Die Suche dauerte mir zwar manchmal zu lang und das Ende kam etwas zu plötzlich aber im Gesamtpaket erwartet einen trotzdem eine schöne Story.

 

Insgesamt
4.5
  • Story & Umsetzung
  • Charaktere
  • Schreibstil
  • Spannung

Bibliografie
Knaur Verlag – ET: März 2017 – 304 Seiten – Band 3 – Taschenbuch – 9,99 EUR
 
New York Diaries (unabhängig voneinnader lesbar)
Band 1: Claire
Band 2: Sarah
Band 3: Phoebe
Band 4: Zoe

Share on
Previous Post Next Post

Vielleicht interessiert dich auch das hier:

No Comments

Leave a Reply